Archiv für Oktober 2010


Mit Matrix-Effekt ins Guinness Buch der Rekorde

Dienstag, 26. Oktober 2010

Wer kennt den bekannten Matrix-Effekt nicht? Es handelt sich um eine Szene, welche sich nicht oder nur sehr langsam bewegt und die Kamera sich um das Geschehnis dreht. Bekannt geworden ist dieser Matrix-Effekt mit Matrix, in welchen Filmen der Schauspieler Keanu Reeves die Hauptrolle spielt. Nachmachen könnte man diesen Effekt schon, jedoch wird eine Spiegelreflexkamera für diese Aufnahme benötigt.

Der Matrix Effekt wurde von dem Arbeitskreis Digitale Fotografie, auch adf genannt, und einigen begeisterten Sponsoren nachgestellt. Die Nachstellung des Matrix-Effekt mit einer Spiegelreflexkamera, hat den Sponsor Canon und Hensel überzeugt. Der Weltversuch des Matrix-Effekt wurde mit einer Anzahl von 130 Spiegelreflexkameras versucht.

YouTube Preview Image

Dafür wurde eine Alu-Traverse erstellt, die einen Durchmesser von 14 Meter hatte, in der die Spiegelreflexkamera installiert werden konnten. Das Geheimnis der kompletten Aktion mit der Kamera war das gleichzeitige Schießen von Bildern aus (mehr …)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Chromatische Aberration reduzieren (Bildbearbeitung)

Dienstag, 26. Oktober 2010

Eine chromatische Aberration ist ein Fehler in der Farbdarstellung und/oder Schärfe eines Bildes. Dieser Fehler entsteht durch eine falsche Fokussierung des Lichts auf der Linse, das aufgrund unterschiedlicher Wellenlängen oder Farben nicht korrekt gebrochen wird. Genauer gesagt kann die Linse in diesem Fall nicht alle Farben am Brennpunkt zusammenführen, das Licht wird, zumal am Rand der Linse, in seine spektralen Bestandteile zerlegt. Dadurch entsteht besonders an Hell-Dunkel-Übergängen ein regenbogenartiger Übergang oder ein Farbrand bestimmter Ausprägung. Man spricht von Farbquerfehlern. Werden nur die Konturen unscharf dargestellt, spricht man von Farblängsfehlern.

Mit Photoshop beheben

Um eine Aberration mit Photoshop zu bearbeiten, sollten Sie auf jeden Fall das Bild im Originalformat auswählen, um ein bestmöglichstes Endergebnis erzielen zu können und weitere Darstellungsfehler zu unterbinden.
Laden Sie das Bild in Photoshop. Über den Menüreiter (mehr …)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Die neue DSLR-Kamera Canon EOS 60D – Testberichte & Informationen

Dienstag, 19. Oktober 2010

Sie bräuchten mal wieder eine neue Digitalkamera? Oder sogar Spiegelreflexkamera? Da kann ich Ihnen nur die neue Canon EOS 60D Spiegelreflexkamera empfehlen. Sie ist super handlich wie eine Digitalkamera und somit überall mit hinzunehmen.

Doch die 18 Megapixel Kamera, genau wie der 3 Zoll mit 1 Mio. Pixel große schwenk-und drehbare LCD-Monitor sorgen nicht nur für spitzenmäßige Momentaufnahmen, sondern überragen somit auch jede Digitalkamera (laut Testbericht). Sollte Ihnen ein einzelnes Foto eines Moments nicht genügen, so können Sie auch eine Fotoserie mit bis zu 5 Bildern pro Sekunde erstellen. Und wenn das immer noch nicht genug ist, stellen Sie doch einfach in den Videomodus um und drehen ein Video und zwar in Full HD (mehr …)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -1 (from 3 votes)